Limerenz …

Verliebtheit ist ein intensives Gefühl der Zuneigung zu einem anderen Menschen. Sie wird nach Ansicht von Psychologen von einer Einengung des Bewusstseins begleitet, die zur Fehleinschätzung des Objektes der Zuneigung führen kann. Fehler des anderen können übersehen oder als besonders positive Attribute erlebt werden. Verliebtheit ist kein Dauerzustand, sie besteht als eine Phase über einen längeren oder kürzeren Zeitraum, kann abflauen und sich auflösen oder in Liebe übergehen.

Als Hauptgründe für den Vorgang des Sich-Verliebens werden beiderseitige Sympathie und physische Attraktivität genannt. Aron schrieb dazu, es scheine als würden Menschen auf eine für sie attraktive Person warten, um dann etwas zu tun, was sie als "die andere Person mögen" interpretieren können. Als zusätzliche Faktoren können auch die Ähnlichkeit zu oder die Häufigkeit der Interaktion mit einer anderen Person herangezogen werden. Diese Faktoren mögen in der Zeit bevor man sich verliebt eine Rolle spielen, da sie den Kreis der "akzeptablen" Personen einschränken. Duck befand, dass der wichtigste Prädiktor romantischer Anziehungskraft physische Attraktivität ist, gefolgt von der eigenen Ähnlichkeit mit der anderen Person.

Duck ging davon aus, dass die Qualität der Konversation ebenfalls ein möglicher Prädiktor von romantischer Anziehung sein kann, allerdings ließ sich diese Vermutung experimentell nicht bestätigen, weder bei Männern noch bei Frauen. Somit scheint es, dass physische Attraktivität und Ähnlichkeit weitaus wichtiger sind als der Inhalt von Gesprächen.

Wieso falle ich immer wieder auf schöne Worte rein verliebe ich mich dann eigentlich immer wieder in Worte ?
6763
Randolph Carter - 2008-08-28 07:41

Zivilisationsdruck.

Was übrig bleibt wenn die Worte verklungen sind, ist der Major Histocompatibility Complex und die Ergebnisse der Untersuchungen.
Jedenfalls meistens.
Ausnahmen bestätigen die Regel. Aber, Ausnahmen gibt es immer nur bei den Anderen.

Desideria - 2008-08-28 10:20

Danke für die Entschlüsselung von MHC. Ich dachte schon, Sie würden dabei an den Mile High Club denken, aber das wäre ja auch eine Ausnahme ...
walküre - 2008-08-28 18:32

Kommt mir

seltsam vor, diese Aussage. So attraktiv kann ein Mann gar nicht sein, dass ich über einen IQ hinwegsehen könnte, der sich ungefähr auf dem Niveau einer Tontaube bewegt ...

Desideria - 2008-08-28 20:04

Das war ja keine Aussage, sondern eine seltsame Vermutung, die wissenschaftlich bis jetzt noch nicht bewiesen werden konnte und wahrscheinlich in der Realität ganz, ganz selten vorkommt ...

(und wenn der Schöne gar nicht oder in einer unverständlichen Sprache für die kurze Zeit der nonverbalen Verständigung redet ??)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Früüühling...
Desideria - 2015-03-17 19:21
Schön, etwas von...
Schön, etwas von Dir zu lesen... ich fange auch...
virtualmono - 2014-05-02 13:44
vollmond
Deine Empfindungen und Beschreibungen kommen mir am...
yvonne (Gast) - 2014-04-15 11:53
Probier's doch einfach...
Probier's doch einfach mit Schreiben. Wirst schon sehen,...
Hoffende - 2014-03-20 21:52
Ich bin fürs Schreiben...
Paulaline - 2014-03-20 21:29
Wieder für ein Jahr...
... mal sehen, ob ich dann hier auch wieder schreibe...
Desideria - 2014-03-17 21:11
Auf ein Neues ...
Desideria - 2014-01-06 21:19
Haha! ;-)
Haha! ;-)
deprifrei-leben - 2013-12-21 16:15
wenigstens einmal zu...
wenigstens einmal zu Ende geschaut ... immerhin.
Desideria - 2013-12-21 02:34
Insomnia ...
Nicht schlafen können und zur Ablenkung Hannibal...
Desideria - 2013-12-21 01:16

Status

Online seit 5191 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2015-04-10 08:33



??????????????
Ach?!?!
Alltagsfragen
Das Leben in vollen Zügen
DATUM
Der Unterschied
Echt jetzt ?!
einfach schoen
Essen und Trinken
Fettnaepfchen
flickrhamburg
Fragen
Frauen etc.
FreitagContent
HHAASSSS!!!!!
in Buechern leben
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren