Hauptgewinn …

Meine Eltern sind geschieden und obwohl seit der Trennung schon einige Jahre ins Land gezogen sind und beide Elternteile inzwischen andere Partner geheiratet haben, herrscht zwischen beiden immer noch eine … nennen wir es mal … eine gewisse Kommunikationsschwäche. Der dadurch entstehende Informationsstau zwischen den beiden wird ein wenig durch meine Schwester und mich als Sprachrohr abgefangen, aber selbst die Verständigung zwischen Elternteil und Kind ist öfter durch Missverständnissen und/oder selektives Hören getrübt.

Gestern zum Bespiel rief mich meine Mutter in einer melancholischen Stimmung an, in der Hoffnung, ich könnte sie ein wenig aufheitern. In dieser Seelenlage holt sie gerne ihre Erinnerungen hervor und spickt sie mit hätte/wäre/wenn-Sätzen, um lang zurückliegenden Entscheidungen die Schuld für ihre jetzige Melancholie zu geben. Meine Versuche, ihr klarzumachen, dass andere Entscheidungen in der Vergangenheit zwar ihre Zukunft garantiert verändert hätten, aber nicht unbedingt in die gewünschte Richtung, versöhnte sie nach mehreren hätte/wäre/wenn-Fallbeispielen mit ihrem jetzigen Dasein und sie lachte wieder.

Selbst dem nicht so glücklichen Ende ihrer ersten Ehe konnte sie etwas abgewinnen: „ …schließlich habe ich ja euch beide. Ihr seid mein Trostpreis!“

Wenn ich nicht genau gewusst hätte, wie sie es gemeint hat, dann wäre ich jetzt ziemlich lange beleidigt …
2270
twoblog - 2008-06-24 11:24

Na gut, Sie hätte ja auch sagen können "Ihr beiden Töchter seid doch meine Lieblings-Giraffen" ... ;-)

Desideria - 2008-06-24 13:05

... sie hat es nicht so mit Giraffen
twoblog - 2008-06-24 13:37

Das könnte man noch ändern ... ;-)
Desideria - 2008-06-24 13:42

Stimmt, sie liebt Bücher ... ;)
twoblog - 2008-06-24 13:59

Ingo Krumbiegel
Die Giraffe
Verlag: Westarp
Erscheinungsort: Hohenwarsleben
Erscheinungsjahr: 2004
(Nachdruck der 1. Auflage von 1971)
ISBN-Nr.: 3-89432-800-2

Das Buch beantwortet beinahe jede erdenkliche Frage zu Giraffen aus wissenschaftlicher Sicht. Ob Fellzeichnung oder Fortpflanzung, Unterarten oder Ungeziefer – der Autor hat akribisch vorhandene Daten zusammengetragen und durch zahlreiche eigene Beobachtungen von Tieren ergänzt. Der Westarp Wissenschaften Verlag hat das Standardwerk aus dem Jahr 1971 unverändert nachgedruckt.
Desideria - 2008-06-24 14:04

Vielen Dank, aber ich glaube nicht, dass das das geeignete Buch für sie ist ...
twoblog - 2008-06-24 14:45

Glauben heisst nicht wissen. ;-)
Desideria - 2008-06-24 15:15

Wahre Worte ;-)
Paulaline - 2008-06-24 13:39

Und ich bin mir sicher,

es war so gemeint, wie es dann letztendlich aufgenommen wurde. ;-)

Desideria - 2008-06-24 14:01

Ja, manchmal verstehen wir uns trotz der Worte ... ;)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Früüühling...
Desideria - 2015-03-17 19:21
Schön, etwas von...
Schön, etwas von Dir zu lesen... ich fange auch...
virtualmono - 2014-05-02 13:44
vollmond
Deine Empfindungen und Beschreibungen kommen mir am...
yvonne (Gast) - 2014-04-15 11:53
Probier's doch einfach...
Probier's doch einfach mit Schreiben. Wirst schon sehen,...
Hoffende - 2014-03-20 21:52
Ich bin fürs Schreiben...
Paulaline - 2014-03-20 21:29
Wieder für ein Jahr...
... mal sehen, ob ich dann hier auch wieder schreibe...
Desideria - 2014-03-17 21:11
Auf ein Neues ...
Desideria - 2014-01-06 21:19
Haha! ;-)
Haha! ;-)
deprifrei-leben - 2013-12-21 16:15
wenigstens einmal zu...
wenigstens einmal zu Ende geschaut ... immerhin.
Desideria - 2013-12-21 02:34
Insomnia ...
Nicht schlafen können und zur Ablenkung Hannibal...
Desideria - 2013-12-21 01:16

Status

Online seit 5100 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2015-04-10 08:33



??????????????
Ach?!?!
Alltagsfragen
Das Leben in vollen Zügen
DATUM
Der Unterschied
Echt jetzt ?!
einfach schoen
Essen und Trinken
Fettnaepfchen
flickrhamburg
Fragen
Frauen etc.
FreitagContent
HHAASSSS!!!!!
in Buechern leben
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren