Fragen

Dienstag, 7. Dezember 2010

An alle Wiener ...

Kann mir jemand hier ein nettes Hotel in Wien empfehlen?
Etwas Romantisches vielleicht, wo sich ein Paar wohlfühlen kann, dass schon 40 Jahre verheiratet ist?

Obwohl ich ja schon oft in Wien war, kenn ich mich dort mit Hotels nicht aus und mit 40 Jahre Verheiratetsein schon gar nicht, denn in Wien ist - Tilak sei Dank - immer bestens für mich gesorgt ...

Also ich wäre für jeden Tipp dankbar.
2616

Mittwoch, 14. Juli 2010

Nordlicht …

Ich würde ja furchtbar gerne mal das Nordlicht am Nachthimmel bewundern. Bis jetzt weiß ich allerdings noch nicht viel über die Gegend da oben, außer was ich in Populärmusik aus Vittula gelesen habe. Das spielt allerdings in Schweden und soweit ich mich erinnere, kommt in dem Roman nicht einmal das Nordlicht vor.

Soll ja auch besser in Norwegen zu sehen sein und zwar im Winter. „Ohne Frieren kein Nordlicht!“ sagte mir ein Dänemarkkenner, der mir auch gleich die Geschichte von seinen Freunden erzählte, die hoch oben im nördlichen Norden mitten in der Nacht ans Fenster stürzten, weil sie etwas glimmen zu sehen glaubten und verzückt „Oh, wie schön, das Nordlicht!“ seufzten, bis der norwegische Freund ihnen den Zauber raubte und mit „Das ist nur der Widerschein von Flughafen“ abwinkte.

Also es scheint schwierig zu sein und kalt. Ich habe aber schon erfahren, dass die trockene Kälte bei minus 20° - 30° C sehr gut zu ertragen wäre. Außerdem sind bei dieser Reise zum Licht Hundeschlitten oder sogar Rentierschlitten involviert, womit ich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen könnte, denn mit so einem Hundeschlitten wollte ich auch immer schon mal fahren.

War jemand von Euch schon einmal da? Kann mir irgendjemand Tipps geben? An wen wenden? Wohin genau fahren? Was beachten? Was mitnehmen? (Reminder to myself: Moonboots kaufen oder doch besser Schneeschuhe?) Wann dorthin fahren? Oder doch besser mit dem Schiff? Kann man von den Lofoten das Nordlicht sehen?

Fragen über Fragen …
2299

Dienstag, 2. September 2008

Weltuntergang …

Am 10. September, also nächste Woche, ist es soweit. Der Testbetrieb des Large Hadron Collider (LHC) startet und die ersten Teilchen werden sich in diesem gigantischen Teilchenbeschleuniger drehen und damit, so befürchten die Gegner dieses Experimentes, könnten sich kleine schwarze Löcher bilden, die im schlimmsten Fall die Erde verschlucken würden.

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte, der bekanntlich nicht nur aus Wissenschaftlern und Chaosforschern besteht, sieht das allerdings ganz anders und hat den Eilantrag zum Stopp der Experimente abgelehnt.

Also, die Zeit läuft … und zwar ab. Das mit den schwarzen Löchern geht dann ja schnell und wir brauchen uns keine Sorgen mehr um die Erderwärmung machen.

Aber was sonst?
Was würdet ihr in der letzten Woche auf dieser, wenn auch ein wenig zu warmen, Erde machen? Versuchen, die Katastrophe zu verhindern? Das tun ja schon andere ohne Erfolg…

Also: noch eine Woche. Was macht ihr?

Job hinschmeißen? Heiratsanträge machen? Den teuren Wein öffnen? Längst fällige Aussprachen suchen? Panikattacken ausleben? Gläubig werden? Sich mit der/dem Liebsten die verbleibende Zeit irgendwo einschließen? Durchdrehen? Endlich der Himalaja besteigen? Hoffen und harren? Die Katastrophe ignorieren?

Ich weiß es wirklich nicht. Wahrscheinlich würde ich die teure Flasche Wein gemeinsam mit dem Liebsten öffnen was nicht gerade eine einschneidende Veränderung meines jetzigen Lebens bedeuten würde, aber es würde mich wirklich interessieren, was ihr so vorhabt in der nächsten Woche ...
3048

Dienstag, 1. Juli 2008

Energie folgt den Gedanken ...

Angeblich gibt es ja keine Zufälle und alles hat einen tieferen Sinn, wenn er sich einem auch nicht immer gleich erschließt, aber gestern Abend wollte ich doch an den guten, alten Freund Zufall glauben, denn wenn DAS einen tieferen Sinn haben sollte, dann will ich ihn gar nicht wissen, auch wenn sich dann doch bewahrheiten sollte, was mir mal eine „Seherin“ aus der Hand gelesen hat, nämlich dass ich auch Dinge „erkennen“ würde, die anderen verschlossen blieben, aber ich es noch nicht zulassen würde, aber mit der Zeit würde es immer stärker werden und ich könnte es nicht mehr ignorieren. Ja, ja ...

Nun gut, nehmen wir mal an, ich hätte eine prophetische Gabe (eigentlich wollte ich ja immer heilende Hände haben, aber ich will ja nicht meckern und einem geschenkten Gaul … ihr wisst schon) und könnte diese bewusst einsetzen, dann könnte das, wenn es auch ein wenig gaga ist, durchaus zu meinem Vorteil sein, allerdings nur wenn ich dabei dieses Paradoxon mit der Umkehrung von Ursache und Wirkung durchschaut hätte.

Vorgestern, zum Beispiel, habe ich von einem Mann gealpträumt, den ich seit vielen Jahren erfolgreich aus meinem Leben (und meinen Träumen) verdrängt hatte, er würde wieder in diesem auftauchen und gestern rief er dann nach all den Jahren prompt an. Ja ja, ich weiß, das passiert andauernd jedem. Aber die Frage, die mich jetzt dann doch brennend interessiert, ist: habe ich von ihm geträumt, weil er anrufen würde oder hat er angerufen, weil ich von ihm geträumt habe. Und wieso wusste ich sofort als das Telefon klingelte, dass er es war, obwohl ich die Nummer nicht sehen konnte?

Wenn dieser Irrsinn tatsächlich eine Folge von Ursache und Wirkung sein sollte, kann man das irgendwie steuern? Energie folgt den Gedanken, heißt es doch so schön und Voodoo funktioniert ja schließlich auch…
4043

Mittwoch, 19. März 2008

Dub Duba Dubai…

Durch komische Umstände werde ich in anderthalb Wochen zum ersten Mal in Dubai weilen und hätte so gerne von euch gewusst, was ich außer dem Hotel und der Palme, dem Schnee und der Welt auch unbedingt anschauen, erleben, unternehmen sollte.

Und was sollte ich auf jeden Fall auslassen, unterlassen, weglassen, außer Mohnbrötchen essen? Für Hinweise und Ratschläge wäre ich sehr dankbar. Ihr ward doch bestimmt alle schon da…
2978

Montag, 4. Februar 2008

Venedig sehen und sterben …

Da ich den verlockenden Angeboten einiger Fluggesellschaften kaum widerstehen kann, habe ich vor einiger Zeit einen Flug nach Venedig gebucht aus einem einfachen Grund: ich war noch nie da. Nächstes Wochenende werde ich das endlich ändern.

Aber ich gehöre zu den ganz wenigen Menschen auf dieser Erde, die Venedig noch nicht gesehen haben und deshalb wäre ich sehr dankbar für einige Hinweise von euch, was ich auf keinen Fall verpassen sollte oder/und was völlig überbewertet wird und ich in Anbetracht der Kürze der Zeit besser weglassen (wie zum Beispiel schlechte, aber teure Restaurants) und stattdessen lieber euren Geheimtipps folgen sollte.

Ich bin zu jeder Schandtat bereit und habe keine Angst vor dunklen Gassen oder noblen Palästen. Nur eins: Sterben muss nicht unbedingt sein …
3241

Donnerstag, 18. Oktober 2007

Eine dringende Bitte ...

Kann mir irgendjemand 2 Karten für Culcha Candela am 10. November in Berlin besorgen????? Ich würde mich unendlich dankbar zeigen ...
2716

Mittwoch, 5. September 2007

Seltsam …

wie schnell man sein Selbstwertgefühl durch die Reflektion anderer auf- oder auch abbaut, anstatt bei schwankendem Pegelstand auf die eigenen Ego-Reserven zurückzugreifen.
3097

Donnerstag, 22. Februar 2007

Ich hätte mal eine Frage ...

Wohin würdet ihr Anfang Mai für eine Woche reisen wollen?

(ohne "Der Weg ist das Ziel" allzu wörtlich zu nehmen ...)
3771

Freitag, 26. Januar 2007

Wichtig, wichtig ...

waiting

Das ist ein Fernsprecher, mit dem man eine jüngere Version seiner selbst anrufen kann, um ihr/ihm etwas Wichtiges zu erzählen. Du hast 30 Sekunden Zeit.

Was sagst du?
3450

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Früüühling...
Desideria - 2015-03-17 19:21
Schön, etwas von...
Schön, etwas von Dir zu lesen... ich fange auch...
virtualmono - 2014-05-02 13:44
vollmond
Deine Empfindungen und Beschreibungen kommen mir am...
yvonne (Gast) - 2014-04-15 11:53
Probier's doch einfach...
Probier's doch einfach mit Schreiben. Wirst schon sehen,...
Hoffende - 2014-03-20 21:52
Ich bin fürs Schreiben...
Paulaline - 2014-03-20 21:29
Wieder für ein Jahr...
... mal sehen, ob ich dann hier auch wieder schreibe...
Desideria - 2014-03-17 21:11
Auf ein Neues ...
Desideria - 2014-01-06 21:19
Haha! ;-)
Haha! ;-)
deprifrei-leben - 2013-12-21 16:15
wenigstens einmal zu...
wenigstens einmal zu Ende geschaut ... immerhin.
Desideria - 2013-12-21 02:34
Insomnia ...
Nicht schlafen können und zur Ablenkung Hannibal...
Desideria - 2013-12-21 01:16

Status

Online seit 5063 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2015-04-10 08:33



??????????????
Ach?!?!
Alltagsfragen
Das Leben in vollen Zügen
DATUM
Der Unterschied
Echt jetzt ?!
einfach schoen
Essen und Trinken
Fettnaepfchen
flickrhamburg
Fragen
Frauen etc.
FreitagContent
HHAASSSS!!!!!
in Buechern leben
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren